About

Sarah Fischer

Viele Menschen leiden oder fühlen sich gar wertlos, weil sie nicht dem Ideal der Gesellschaft entsprechen. Oder nicht dem Ideal ihres Partners, ihres Chefs, ihrer Eltern, ihrer Familie, aber vor allem ihrer eigenen Maßstäbe…

Auch ich gehörte zu dieser Gruppe von Menschen, die ständig nach Bestätigung und Anerkennung im Außen suchten. Mir wurde gesagt, ich sei zu viel, ich sei zu empfindlich, ich sei zu kompliziert. Und eigentlich wollte ich einfach nur geliebt sein und mich zugehörig fühlen. Tief in mir zweifelte ich, dass ich es bin. Ich fühlte mich nicht gut genug.

Das Leben ist Wandel. Das einzig Beständige und das was uns lebendig sein lässt, ist die stetige Veränderung.

In meinem Leben durfte ich schon vielen Herausforderungen begegnen und Situationen, dir mir den Boden unter den Füßen wegrissen und mein Leben nachhaltig veränderten. Und genau hier in der Ungewissheit und im Schmerz der Veränderung fand ich einst meinen größten Schatz: Ich erkannte, dass ich frei bin und mein Leben selbst gestalte. Ich erkannte, dass ich nicht ausgeliefert bin, sondern dass ich in jedem Moment die Wahl habe. Als ich dies tief in mir begriff und begann mich nach innen und mir selbst wieder zuzuwenden, erlebte ich, dass das Leben und all das, was ich mir wünschte im Hier und Jetzt bereits stattfinden und immer schon stattgefunden haben.

Seit 2009 beschäftige ich mich intensiv mit Themen der Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung. Ich habe auf meinem Weg mit wundervollen Menschen zusammengearbeitet und wurde von einzigartigen Mentoren, Lehrern, Freunden und Weggefährten begleitet, denen ich bis heute aus tiefstem Herzen dankbar bin.

In meinen Ausbildungen und vielzähligen Weiterbildungen, habe ich Tools und Methoden für mich entdeckt, vertieft und weiterentwickelt und dies zu meinem eigenen ganzheitlichen Ansatz zusammengefasst.

Im Alltag sind mir meine Familie, meine zwei Kinder und mein Mann, die größten und wertvollsten Lehrmeister. Daher liegen mir besonders die Beziehungen am Herzen- die, die wir zu uns selbst führen, ebenso wie die Beziehungen zu unseren Liebsten. Hier haben wir immer wieder die Chance uns selbst zu begegnen, wirklich hinzuschauen und dranzubleiben, anzunehmen was ist und zu erkennen, was da außerdem ist, von dem wir nie geglaubt hätten es auch in uns (wieder) zu finden.

Geleitet von meinem unerschütterlichen Glauben daran, dass jeder Mensch ein erfülltes Leben führen kann, widme ich meine Arbeit heutzutage genau diesem Prozess und bin sehr dankbar, dass ich Menschen begleiten darf, die sich mutig und hingebungsvoll auf ihren ganz eigenen Weg machen und in sich und um sich herum all die kleinen und großen Wunder (wieder)entdecken.

Meilensteine

-geboren 1985 in Hamburg als Einzelkind in einem bunten Mehrgenerationenhaushalt

-weitere Ausbildungen in den Bereichen Sprachen, Vertrieb, Pädagogik und Naturheilkunde

-Mutter eines Sohnes und einer Tochter, verheiratet seit 2019

-langjährige Tätigkeit im Bereich der Erziehungsberatung und Elternbildung

-Assistenz in einer psychotherapeutischen Gruppe mit dem Schwerpunkt Innere-Kind-Arbeit

-Ausbildungen bei Hans-Jürgen Achtzehn in Prozessorientierter Homöopathie, Aufstellungen, intuitive Methoden und Schattenarbeit

-Ausbildungen bei Ulrich Bührle als Coach für THE WORK of Byron Katie und THE WORK Aufstellungen

-Ausbildung und Supervision bei Stefanie Ahrens NLP Hamburg

-laufende Weiterbildung und Supervision in den Bereichen Hochsensibilität, systemische Aufstellungsarbeit, Achtsamkeit und Meditation, Innere-Kind-Arbeit, Schattenarbeit und intuitive Beratung

-Seit 2021 Heilpraktikerin für Psychotherapie und selbstständiger Life Coach in eigener Praxis

Lass dich ziehen, vom leichten Sog dessen, was du wirklich liebst

Rumi

Lass dich ziehen, vom leichten Sog dessen, was du wirklich liebst

Rumi